T11 – Das Beste vom jüdischen Prag (3.5 Stunden)

Diese Tour zeigt Ihnen alle wichtigen Sehenswürdigkeiten des jüdischen Prag. Im Jüdischen Viertel der Altstadt werden wir seine zahlreichen Synagogen, die Holocaust-Gedenkstätte und den berühmten alten jüdischen Friedhof besuchen. Sie werden auch das Geburtshaus von Franz Kafka sehen. In der schönsten Synagoge der Neustadt erfahren Sie mehr über die reiche, aber tragische Geschichte der jüdischen Gemeinde von Prag.

Das Beste von der Tour:

Die Synagogen des jüdischen Viertels

Wir werden zuerst die zierliche Maisel-Synagoge besuchen und später in der Pinkas-Synagoge der Opfer des Holocaust gedenken. Wir werden die älteste aktive Synagoge Europas sehen, die Altneusynagoge aus dem 13. Jahrhundert, und Sie werden viel über ihre interessante Geschichte und Legenden erfahren.

Der Alte jüdische Friedhof

Wir werden einen Spaziergang durch diesen erstaunlichen alten Friedhof mit 12.000 Grabsteinen machen, der zu den ältesten und größten jüdischen Grabstätten der Welt gehört. Ich zeige Ihnen das Grab des berühmten Gelehrten und Philosophen Rabbi Löw, des Schöpfers des legendären Golem.

Die Spanische Synagoge

Nach einem kurzen Spaziergang durch die elegante, im Jugendstil erbaute Pariser Straße besuchen wir die Synagoge, die als die faszinierendste in Prag gilt. Die Inneneinrichtung im maurischen Stil ist einfach wunderbar. Die Synagoge beherbergt auch eine reichhaltige Sammlung der jüdischen Silberkunst.

Die Altneusynagoge

Diese Synagoge, die als die älteste aktive Synagoge Europas bekannt ist, stammt aus dem 13. Jahrhundert. Ihr nüchternes frühgotisches Interieur weckt in jedem ein überwältigendes Gefühl, sich wieder im Mittelalter zu befinden. Eine der vielen Legenden, die sich auf diese Synagoge beziehen, behauptet, dass der Prager Golem unter ihrem Dach schläft.

Die Jerusalem Synagoge

Nach einer kurzen Metro- und Straßenbahnreise besuchen wir die wunderschöne Jerusalem Synagoge (auch Jubiläumsynagoge genannt) in der Prager Neustadt. In ihrem erstaunlichen Innenraum entdecken Sie eine Ausstellung über die Geschichte der Prager jüdischen Gemeinde.
Länge der Tour: 3.5 Stunden
Beförderung: Zu Fuß, Metro, Straßenbahn (Fahrkarte inbegriffen)
Innenräume: Das historische Jüdische Viertel – die Maisel-Synagoge, die Pinkas-Synagoge (Holocaust-Denkmal), die Klausen-Synagoge, die Spanische Synagogue, nach Anfrage die Altneusynagoge. Die Jerusalem Synagogue in der Neustadt.
Eintritt zu bezahlen (der Preis wird zum Preis der Stadtführung zugeschlagen):
  • Das Jüdische Museum - die Maisel-Synagoge, die Pinkas-Synagoge (Holocaust-Denkmal), die Klausen-Synagoge, die Spanische Synagogue und der Alte jüdische Friedhof:
    • Erwachsene: 14 EUR/ 350 CZK
    • Studenten und Kinder: 10 EUR/ 250 CZK
    oder
  • Das Jüdische Museum + die Altneusynagoge (gemeinsames Ticket):
    • Erwachsene:22 EUR/ 530 CZK
    • Studenten und Kinder: 15 EUR/ 370 CZK
  • Die Jerusalem Synagoge:
    • Erwachsene: 2 EUR/ 50 CZK
    • Studenten und Kinder: 1 EUR/ 30 CZK

Preis der Stadtführung:

Anzahl an Personen EUR CZK
1 – 2 Personen 65 1,625
3 – 4 Personen 77 1,925
5 – 6 Personen 100 2,500
7 – 9 Personen 112 2,800
Größere Gruppen Nach Anfrage